Mit Balsamico-Essig kochen

Vezzena-Käseauflauf mit Radicchio und Aceto Balsamico di Modena auf Schnittsalat und Balsamico-Perlen.

Rezept des Küchenchefs Stefano Goller Zutaten für 4 Personen: 400 g jungen Radicchio 150 g Vezzena-Käse 30 g frische Sahne 2 ganze Eier Aceto Balsamico di Modena g.g.A. nach Geschmack Olivenöl nach Geschmack Salz und gemahlener Pfeffer nach Geschmack   Zutaten für den Schnittsalat: 80 g verschiedene Salatsorten 15 g Himbeer-Essig 10 g Balsamico-Perlen 12 Himbeeren Olivenöl nach Geschmack Salz und gemahlener Pfeffer nach Geschmack   Zubereitung: Den Radicchio waschen und in Streifen schneiden, mit einem Faden Olivenöl, Salz und Pfeffer in der Pfanne andünsten. Den gegarten Radicchio mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A. Acetaia Leonardi löschen und vom Feuer nehmen. In einer Schüssel die ganzen Eier mit dem geriebenen Vezzena-Käse, der Sahne und dem gegarten Radicchio vermengen. Eine gleichförmige Masse bilden und diese in den vorab mit Butter eingefetteten Formen im vorgeheizten Ofen 15 Minuten bei 180° backen und dann weitere 15 bis 20 Minuten bei 160° überbacken. Den Schnittsalat in einer Schüssel mit Himbeer-Essig und nativem Olivenöl extra anrichten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den noch warmen Auflauf auf den Schnittsalat verteilen und mit Aceto Balsamico und frischen Himbeeren garnieren.
Zurück zu den Rezepten

Infos anfordern

Nutzen Sie das Kontaktformular, um mehr Informationen zu dem von Ihnen gewählten Rezept zu erhalten. Die durch ein Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte lesen Sie die Datenschutzerklärung